Tagtraum, Schatten, Spiegelung

Das sind nicht nur häufig von mir gewählte Arbeitstitel, sondern dahinter verbirgt sich für mich etwas ganz real Auszulotendes. Den Worten ist gemeinsam, dass sie für etwas Immaterielles stehen und gewissermaßen „Zwischenwelten“ beschreiben – kaum fassbar und doch wahrnehmbar. Für mich wie geschaffen, um Eindeutigkeiten auszuschließen und dafür Ambivalenzen und Vielschichtigkeiten Raum zu geben.

Mein wahrnehmender wie mein abbildender Blick ist ein grafisch dominierter – meine Arbeitstechniken sind dabei verschiedene. Zeichnen mit Stift oder Kohle, Druckgrafik wie Holzschnitt, Lithografie oder Radierung, aber auch Fotografie und Video sind mir zu verschiedener Zeit gleich wichtig. Der jeweilige Arbeitsprozess ist für mich meist unvorhersehbar: mal von tastender Behutsamkeit, mal anstrengendes Durchdringen oder unnachgiebiges Festhalten, selten auch einfaches Fließen-Lassen… Häufig sind es organische Körperformen, die im Mittelpunkt meiner Arbeiten stehen.

Menschliche wie Tier- und Pflanzenformen gehen auf meinen Bildern scheinbar vitale Verbindungen ein, doch die bewusste Teilhaftigkeit ihrer Abbildung kann auch verstören. Dieser Moment des irritierten Innehaltens interessiert mich. Aus der Störung erwachsen emotionale und gedankliche Räume für Assoziationen, die Wahrnehmung präzisieren und den eigenen Blick sowie Verständnis erweitern können.Die Einordnung meiner künstlerischen Arbeiten in „Arbeitsreihen“ scheint mir eine Möglichkeit, Zusammenhänge sichtbar zu machen – weitere Durchdringungen bestehen darüber hinaus.

Biografie

1963geboren in Lobenstein / Thüringen
1982-83Setzerpraktikum in der Typografischen Werkstatt der Hochschule für Grafik und Buchkunst (HGB) Leipzig
1983-85Grundstudium Buchgestaltung / Typografie an der HGB
1985-89Studium der freien Grafik / Illustration an der HGB bei Prof. Kuhrt, Diplomabschluss
1989-91Zusatzstudium in den grafischen Werkstätten der HGB (Lithografie-Werkstatt)
1991-93Aufbaustudium / Meisterschülerin bei Prof. Rolf Kuhrt an der HGB
1992Gründung der Hoch-Presse (seitdem Herausgabe eigener Künstler-Bücher und grafischer Mappen)
1992Arbeitsstipendium in Bomlitz/Lüneburger Heide
1993/94Schwalenberg-Stipendium des Landesverbandes Lippe/NRW
1998Teilnahme am 8. Sächsischen Druckgrafik-Symposion Hohenossig bei Leipzig
ab 1998Leitung des Bleilaus-Verlages (Kinder- und Jugendverlagsprojekt) des Haus Steinstraße e.V. in Leipzig
2000Edition für die Königlich-Belgische Kupferstichsammlung Brüssel
2004Grafikpreis 100 Sächsische Grafiken
2007Mitbegründerin von „Hoch+Partner / Galerie für Holzschnitt und Hochdruck“ im Leipziger Tapetenwerk
2010Initiierung und Mitarbeit in der stadtweiten Projektgruppe „Hochdruck in Leipzig 2011“
2013Teilnahme am Int. Druckgrafiksymposium in Kvilda/Böhmen (Tschechisch-Deutsches Kulturzentrum)

Ausstellungen

Einzelaustellungen

2015Leipzig, Atelier Siegfried Stubenrauch, „Die Boten der rasenden Poesie“
2011Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Entwicklungen I“ (mit Harald Alff)
2011Geithain, Stadtbibliothek, „Schattengarten“
2009Bad Wildungen, Rheumaklinik, „Tagtraum“
2008Lemgo, Museum Hexenbürgermeisterhaus, „Tagtraum“ (mit Philipp Hoch)
2006Leipzig, Galerie Vorortost, Korrelationen IV (mit Peter Sylvester †)
2005Burgk/Saale, Schloss Museum, „GenWald“ (mit Thomas Henniges) (K.)
2003Leipzig, CONNEX & Cie GmbH
2003Leipzig, Anton 41
2001Schwalenberg, Kunstverein
2000Hohenossig b. Leipzig, Künstlerhaus Hohenossig (mit Ronny Delrue)
2000Herford, Kreishaus
1999Leipzig, Galerie Kleindienst (K.)
1996Leipzig, Galerie Keucher
1996Leipzig, Frauenkultur e.V.
1994Schwalenberg, Kunstverein / Galerie Steinkamp
1993Dresden, Sächsischer Landtag
1992Bad Salzuflen, Kunstverein Das Fachwerk
1992Bomlitz, Galerie im Gemeindehaus
(K.) Katalog

Ausstellungsbeteiligungen (Auswahl)

2017/18Schkeuditz, Galerie art Kapella, "Hoch+Partner"
2017Leipzig, Tapetenwerk Leipzig, BBKL „Ereignis Druckgrafik 2017“
2017Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Hoch 10“
2017Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Versus_Monteverdi“
2015Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Körper.Raum“(mit Ute Haring und Maribel Mas)
2015Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Das Auge hört mit.“(Grafikmappe)
2014Wien, Renner-Institut, „Hochdruck aus Leipzig“
2014Leipzig, 21. Leipziger Jahresausstellung, „Zucht & Ordnung“ (K.)
2013Burgk/Thür., Museum Schloss Burgk, „Stammhalter – Aktuelle Blickwechsel im Hochdruck“
2013Leipzig / Bielefeld, Galerie Vorortost des BBKL / BBK-Atelier Ravensberger Spinnerei, „Connect“
2013Burgk/Saale, Museum Schloss Burgk, „Stammhalter – Aktuelle Blickwechsel im Hochdruck“
2013Leipzig, Galerie Vorortost des BBKL und Bielefeld, BBK-Atelier der Ravensberger Spinnerei, „CONNECT“
2012/13Reutlingen (u.a.O.), Städt. Kunstmuseum Spendhaus, „entschieden indirekt“ (K.)
2012Reutlingen, Städt. Galerie/Städt. Kunstmuseum, „entschieden indirekt – XYLON und Gäste“
2012Leipzig, Leipziger Handelsbörse, „40 Jahre Leipziger Grafikbörse“
2012Leipzig, Museum für Druckkunst, „32. Leipziger Grafikbörse“
2011Wiesbaden, Landesbibliothek, „Seite für Seite – Blatt für Blatt“
2010Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Hüben und drüben“Harald Alff)
2010Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Versus“
2009Leipzig, Galerie Vorortost, Ereignis Druckgrafik
2009Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Versus – Drehmoment“
2009Leipzig, Kunsthalle der Sparkasse, „Nur ein bisschen Kunst“ (K.)
2009Wismar, Galerie Hinter dem Rathaus, „Druckgrafik_9 Positionen“
2009Bietigheim-Bissingen, Galerie im Unteren Tor
2008Chemnitz, 100 sächsische Grafiken, „Blätter im Letterndickicht“ (K.)
2008Leipzig, Reichshof, 30. Leipziger Grafikbörse „Spiel mit dem Feuer“ (K.)
2008Leipzig, Galerie Hoch+Partner, „Orange“
2007Paris, Cité Int. des Arts, Leipziger Grafikbörse: ARCHE (K.)
2007Leipzig, Galerie Hoch+Partner, DEBUT
2007Leipzig, MDR, Hochdruck
2006Leipzig, Leipziger Grafikbörse, ARCHE
2006Chemnitz, 100 sächsische Grafiken „Die Ruhe vor dem Sturm“ (K.)
2005Leipzig, Galerie Vorortost, Grafik zu Luciano Berio
2004Leipzig, Handelsbörse, 28. Leipziger Grafikbörse „Zeit – Druck“ (K.)
2004Chemnitz, 100 sächsische Grafiken – Holzdrucke (K.)
2003Dresden, Sächsischer Landtag, 26. Leipziger Grafikbörse
2003Leipzig, Messehof, Leipziger Jahresausstellung
2001Brüssel, De Kriekelaar, Inventura
2001Brüssel, Königliche Belgische Bibliothek; 10 Jahre Sächsisches Druckgrafik-Symposion
2001Schwetzingen, XYLON-Museum, Entwicklungen (K.)
2001Leipzig / Nürnberg, GNM, 26. Leipziger Grafikbörse – Die wunderbare Kunst einer Katze (K.)
2000Leipzig / Dresden, Sächsischer Landtag / Coburg, Kunstverein, 25. Leipziger Grafikbörse „Inventura“ (K.)
1999Brüssel, Euro-Theater, Aktuelle Grafik aus Leipzig
1998Leipzig, 8. Sächsisches Druckgrafiksymposion (K)
1998Leipzig, 5. Leipziger Jahresausstellung „Correspondance“ (K.)
1997Schwalenberg, Kunstverein, allerleirausch
1997Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum u. Leipzig, Museum der bildenden Künste, Lust & Last (K.)
1997Ljubljana, Internationale Grafikbiennale (K.)
1994Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum, Hieb und Stich
1994Kronach, Kunstverein, Hommage à Cranach (K.)
1994Ludwigsburg, Kunstpreis 1994 (K.)
1993Maastricht, Internationale Grafikbiennale
1990Schwetzingen, Künstler der DDR zeigen Holzschnitte (K.)
1990Nürnberg, Albrecht Dürer Gesellschaft, Stichwort Leipzig (K.)
1990Schwetzingen u. a., XYLON 11 (K.)

Werkstandorte

Deutsches Buch- und Schriftmuseum Leipzig

Museum der bildenden Künste Leipzig

Germanisches Nationalmuseum Nürnberg

Kunstsammlung der Sparkasse Leipzig

Sächsischer Landtag Dresden

Königlich-Belgische Bibliothek und Kupferstichsammlung Brüssel

Ministerium der Flämischen Gemeinschaft für Bildende Künste und Museen Brüssel

Stiftung Pelikano Brüssel

Nationalbibliothek Luxemburg

Kunstsammlung der Stadt Schieder-Schwalenberg

Kunstsammlung der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz

private Sammlungen

Veröffentlichungen / Bibliografie

Illustrationen / Grafische Jahresgaben

Karl Bruckner: „Sadako will leben“ (Einband und Radierungen), Der Kinderbuchverlag, Berlin 1987

Uta Ackermann: „Uta Ackermann – Poesiealbum“ (2 Holzschnitte), Verlag Neues Leben, Berlin 1989

Ana Maria Matute: „Seltsame Kinder“ (Diplomarbeit, Gesamtgestaltung, Handsatz, Plexiglasstiche, 50 Expl.), HGB, Leipzig 1989

Uta Ackermann: „Amselmonat“ (Diplomarbeit, Holz-/Linolschnitte, Gesamtgestaltung), HGB, Leipzig 1989 (5 Expl.), Pirckheimer Gesellschaft, Leipzig 1990 (50 Expl.)

Uta Ackermann: „Tanz in Weiß“ (Linolschnitt), Originalgrafikbeilage der „Illustration 63“ Heft 2/1995

Uta Ackermann: „eisern fahren wir dahin“ (Linolschnitt), Originalgrafikbeilage der „Illustration 63“ Heft 3/95

Uta Ackermann: 2 Gedichte (Holzschnitte) in: Common Sense, Edition Augenweide, 1996

„Taumel“ Holzschnitt für die Jahresgabe der Aldegrever Gesellschaft Münster, Hoch Presse 1997

„Fahrenheit 451“ (Grafik von V. Ondrej, K. Kunert, Th. Rug, Ch. Weihrauch, S. Hoch (2 Steindrucke)), Leipzig/Halle, 1997

„Tourbillon I“ und „Tourbillon II“, 2 Kaltnadeladierungen mit Holzschnitt als Edition für die Königlich-Belgische Kupferstichsammlung Brüssel, 2000

„lichter Garten“, Farbholzschnitt von verlorener Form für die Jahresgabe der Neuen Sächsischen Galerie Chemnitz, 2011 (70 Expl.)

Ulrich Raulff „Mein ungeschriebenes Meisterwerk“, Farbholzschnitt o.T., Jahresgabe der Maximilian-Gesellschaft e.V. in Hamburg, 2011 (800 Expl.)

Bücher und Mappen der Hoch-Presse

Samuel Feijóo: „Guanaroca“ (7 Steindrucke, Gesamtgestaltung und -anfertigung), Hoch-Presse, Meisterschülerabschlussarbeit an der HGB, Leipzig 1993 (12 Expl.)

„Lobster’s Memory“ (14 Holzschnitte im Hoch- und Tiefdruck, aufgezogen auf Kappa, in einer Kassette), 1999 (2 Expl.)

Susann Hoch: „frohes blut bis in den zeh“ (3 Farblinolschnitte, 5 Schriftblätter in einer Mappe aus Karton), Hoch Presse, Leipzig/Schwalenberg 1994 (20 Expl.)

Hilde Domin: „Gleichgewicht“ Gedicht in Handschrift, Holzschnitt, Linolschnitt 2000/06 (2 mal 2 Expl.)

Paul Auster: „Idylle Pastoral“ Gedicht in Übersetzung von Werner Schmitz, 2 Textseiten (Handsatz), 1 ausklappbarer Holzschnitt „Ausflug“, bedruckter Leineneinband, 2004/05 (3 Expl.)?

Susann Hoch: „rotundare“, Leporello mit 9 Holzschnitten, 2004 (Unikat)

Susann Hoch: „rotundare“, Text und 9 Farbholzschnitte im Hoch- und Tiefdruck 2004 (8 Exemplare)

Jan Skácel: „Nachtgedanken“, 6 Gedichte in Übersetzung von Reiner Kunze, 6 Holzschnitte, Handsatz (digital vervielfältigt), bedruckter Leineneinband, 2005 (8 Expl.)

Vera Rosí: „Splitter – Odštepky“, Kassette mit 6 Grafiken (Radierung, Holzdruck, Linoldruck) und 6 Gedichten in Übersetzung von Silke Klein, 2006, (8 Expl.)

„Luciano Berio. MOTO“, Mappe mit 7 Farbgrafiken zum Gedenken an den 80. Geburtstag des Komponisten Luciano Berio. Linolätzung und Linolschnitt, Materialdruck, 2004/07, bedruckte Kartonmappe (3 Exemplare)

René Char: „Liseuse aux douze pavots blancs“ Buch und Mappe mit je 7 Gedichten (frz./dt.), freier typografischer Gestaltung und Steindrucken zum Gedenken an den 100. Geburtstag des französischen Dichters. Erst- und Neuübersetzungen sowie ein Nachwort von Uta Ackermann, Berlin. Leineneinband mit Prägung, 2008/09 (14 Exemplare: 5 Kassetten, 9 Bücher)

Susann Hoch: „Schattengarten“ Leporello-Buch mit 10 Textseiten (Handsatz) und 8 Farbholzschnitten von verlorener Form, bedruckter Leineneinband. 2010/11 (8 Expl., davon 1 Expl. mit zusätzlich handschriftlichem Text auf dem hinteren Vorsatz)

„Wispern wartet im Rauhreif“, Grafikmappe anlässlich des Gebrüder-Grimm-Jahres 2012/13 mit 7 Farbholzschnitten, Mappenbezug: bemaltes und bedrucktes Leinen, 2013 (7 Mappen)

„Love Poems“ Grafikmappe zu Gedichten von Christine Lavant und E. E. Cummings, 9 Farbholzschnitte von verlorener Form, 1 handgeschriebenes Heftchen mit den ausgewählten Gedichten, 2017 (5 Exemplare)

Einzel-Kataloge

„Susann Hoch. Übergang“, erschien anlässlich der Ausstellung „Übergang“ in der Galerie und Editon m, Leipzig, 1999

„Susann Hoch. GenWald“, erschien anlässlich der Ausstellung „GenWald“ (gemeinsam mit Thomas Henniges) im Museum Schloss Burgk, 2005

Sonstige Texte und Veröffentlichungen:

Rolf Kuhrt über Susann Knoch (S. Hoch) in: Kopfbahnhof – Die Lust am Text I. Leipzig, Ph. Reclam jun., 1990, mit 10 Abbn. grafischer Arbeiten.

G. Ulrich Großmann: Susann Hoch und die Leipziger Schule, in: Illustration 63, Heft 2, Edition Curt Visel, 1995, mit 10 Abbn. grafischer Arbeiten und einer Originalgrafikbeilage.

G. Ulrich Großmann: Susann Hoch, Grafiken und Arbeiten auf Papier, in: Vierfalt – Kunst in Schwalenberg 94, hg. Vom Landesverband Lippe u.a., Lemgo 1995, mit 5 Abbn. grafischer Arbeiten.

„Glück – innig und ekstatisch“; Die Christengemeinschaft, Heft 9/2016, Stuttgart 2016; 4 ganzseitige Abbildungen von Fabrholzschnitten der Serie „Love Poems“ u. ein kurzer Text zu S. H.

Presseartikel