Beiträge

Bis 02. Oktober 2020 ist meine Ausstellung „Zwischen Farben und Stimmen“ mit Grafik, Künstlerbüchern und Grafikmappen in der Leipziger Stadtbibliothek zu sehen. In Kleinstauflagen in der Hoch-Presse veröffentlicht und meist selbst hergestellt, sind in der Ausstellung die meisten von ihnen zu sehen.

„Die Stimmung und den Erfahrungsraum eines Textes mit Bildern erfassen zu wollen, inspiriert meine künstlerische Arbeit ganz wesentlich. Ich sehe dabei Text und Bild in einem Spannungsfeld, in dem sich beide auch voneinander entfernen dürfen und mitunter sogar sollten, um sich gegenseitig um überra- schende Aspekte bereichern zu können. Die äußere Gestaltung, die Typogra- fie oder Kalligrafie, das Papier und die Wahl der grafischen Technik sind für mich darüber hinaus experimentelle Möglichkeiten im Streben nach einem Gesamtkunstwerk.“